Aufbau des Zentrum Stadtnatur und Klimaanpassung

Seit Juni 2013 vereint das ZSK die Themen­bereiche der Stadt- und Land­schafts­planung, Architektur, Ingenieu­rwissen­schaften sowie Ökologie.

Ziel des interdisziplinären Teams aus Wissen­schaftler­*­innen ist es, praktische Handlungs­empfehl­ungen für Städte und Kommunen in Bayern zu erarbeiten, die zeigen, wie mit Hilfe der Öko­system­dienst­leistungen der grünen Stadtnatur, z. B. Beschattung, Wasser­speicher­ung, Befeuch­tung, die nach­haltige Stadt der Zukunft an die Folgen des Klima­wandels angepasst werden kann.

Dabei sollen Synergie­effekte genutzt werden, so dass Flora und Fauna gleicher­maßen ein Refugium finden und so lang­fristig geschützt werden können.

Das Logo der Regina Bauer Stiftung als geschwungener Schriftzug des Namens.